Kunden- & Mitarbeiterzufriedenheitsstudien

Unzufriedenheit bei Mitarbeitern resultiert in geringer Leistungserbringung und Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber. Es folgt Dienst nach Vorschrift und in der Regel haben diese Mitarbeiter bereits innerlich gekündigt. Unzufriedene Kunden werden Ihre Produkte und Dienstleistungen nicht wieder kaufen und Ihr Unternehmen auch nicht weiterempfehlen. Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist das Zusammenspiel aus zufriedenen Mitarbeitern und zufriedenen Kunden entscheidend.

Wie können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden und Mitarbeiter erhöhen und damit langfristig an Ihr Unternehmen binden?

Unsere Antwort

Der zunehmende Marktdruck zwingt Ihr Unternehmen sich den Veränderungen am Markt stetig anzupassen. Dafür sollten Sie die Erwartungen und Bedürfnisse der eigenen Kunden sehr gut zu kennen, um die richtigen strategischen Entscheidungen zu treffen und Ihre Kunden an Ihr Unternehmen zu binden. In der Regel ist das billiger als neue Kunden zu erwerben.
Ein wesentlicher Erfolgsfaktor und damit auch Aushängeschild für Ihr Unternehmen sind Ihre Kunden. Je zufriedener Ihre Kunden sind, desto eher werden sie Ihr Unternehmen weiterempfehlen und positive Mundpropaganda betreiben. Positive Kundenempfehlungen wecken Vertrauen und sind ein guter Kanal neue Kunden zu gewinnen.
Darüber hinaus haben die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Einfluss auf die Kundenbindung. Zufriedene Mitarbeiter beeinflussen diese positiv und nachhaltig.

  • Kundenzufriedenheit stärkt Kaufabsichten und Loyalität der Kunden
  • Zufriedene Mitarbeiter haben einen positiven Einfluss auf die Kundenbindung
  • Kundenbindung fördert unternehmerisches Wachstum
  • Mitarbeiterzufriedenheit steigert die Produktivität und Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber

Je zufriedener ein Mitarbeiter ist, desto höher ist die Arbeitsmotivation, die Leistungserbringung und die Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber.
Durch die Wechselwirkung zwischen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ist das regelmäßige Einholen von positivem wie negativem Feedback Ihrer Kunden und Mitarbeiter sehr wichtig.
Evaluieren Sie über einen 360° Ansatz die Zufriedenheit Ihrer Kunden und Mitarbeiter, um so relevante Faktoren für eine höhere Zufriedenheit auf beiden Seiten zu identifizieren. Reduzieren Sie über regelmäßige Mitarbeiterbefragungen z. B. Ihre Fluktuation, Krankenstände etc. und steigern Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter. Verhindern Sie durch regelmäßige Kundenbefragungen das Abwandern von Kunden und machen Sie Ihre Kunden zu begeisterten Kunden.

Ihre Vorteile
  • Bessere Positionierung ggü. dem Wettbewerb durch hohe Kunden- & Mitarbeiterbindung
  • Steigerung des unternehmerischen Wachstuns
  • Flexibilität, auf Marktveränderungen frühzeitig zu reagieren
Unsere Methodik

Kundenbefragung

Eine Kundenbefragung liefert Ihnen relevante Informationen zur Zufriedenheit, Erwartungen, Kaufgewohnheiten und Weiterempfehlungsbereitschaft Ihrer Produkte und Dienstleistungen sowohl bereits bestehender als auch potenzieller Kunden. Mit dieser Erhebungsmethode können Sie schnell und günstig die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfassen, um langfristig durch die gewonnenen Insights nicht nur die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern und an sich zu binden, sondern auch die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu erhöhen und damit auch Ihren Unternehmensumsatz. Für die Aufbereitung der relevanten Insights bieten sich z. B. Treiberanalysen, SWOT-Matrix etc. an. Für eine nachhaltig hohe Kundenzufriedenheit, empfiehlt sich eine regelmäßige Wiederholung der Befragung.

Mitarbeiterbefragung

Eine Mitarbeiterbefragung gibt Ihnen Auskunft, über die Stimmung und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu bestimmten Themen im Unternehmen. In der Regel sind das Fragen zur generellen Arbeitssituation, zur Kommunikation untereinander, zum Führungsstil des Vorgesetzten, zu Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Stress- und Gesundheitsmanagement etc. Ziel einer Mitarbeiterbefragung ist es, neben der Zufriedenheitsmessung auch Schwachstellen im Unternehmen zu identifizieren, die langfristig negative Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Eine Mitarbeiterbefragung dient Ihnen als Frühwarnsystem und zeigt Ihnen auf, wo Handlungsbedarf besteht. Eine Befragung allein erhöht die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter jedoch noch nicht. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die daraus abzuleitenden Maßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Unsere Projektbeispiele