Report zum Ausbau von Solarenergie für ein deutsches Energieunternehmen

Ein deutsches Energieunternehmen möchte auf die Missstände des Solarausbaus in deutschen Großstädten aufmerksam machen und auf das Potential von Photovoltaik verweisen. Hierzu werden valide Daten benötigt, um über den Ausbau von Photovoltaikanlagen und das Marktpotential in deutschen Großstädten zu informieren.

Wie groß ist das Marktpotential? Wie weit ist der Ausbau von Photovoltaik in deutschen Großstädten?

Unser Lösungsansatz

Statista hat zur Darstellung des Markpotentials von Photovoltaik in Großstädten 14 deutsche Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern analysiert. Zur Berechnung des Marktpotentials wurden die Daten der Landesämter verständlich aufbereitet. Zur Ermittlung des Marktpotentials wurden die jeweiligen Dachflächen anhand wissenschaftlich basierter Umrechnungsfaktoren berechnet. Zusätzlich wurden in der Modellierung Daten zu neu errichteten Wohngebäuden und gewerblich genutzten Gebäuden berücksichtigt, um das Potential des gesamten Marktes zu erfassen.

  • Marktpotentialanalyse
  • Wissenschaftlich basierte Umrechnungsfaktoren
  • Nutzung valider Sekundärquellen
Ergebnisse

Im Rahmen des Projekts wurde der Zustand des Photovoltaikausbaus in Großstädten erhoben und das Marktpotential berechnet. Diese Daten wurden vom Auftraggeber genutzt, um mithilfe von einer Pressemitteilungen und der Veröffentlichung der Materialien auf das Potential und die Entwicklungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Zusätzlich wurde eine Infografik konzipiert, um die Inhalte schnell und verständlich zu kommunizieren.

  • Wissenschaftlicher Ansatz zu Marktpotential und Ausbau von Photovoltaik
  • Verständliche Infografik
  • Öffentliche Kommunikation durch Pressemitteilung