Regionales Scoring-Tool für Medienkampagnen

Eine innovative E-Recruiting-Agentur benötigt detaillierte regionale Daten über die Arbeitsmärkte und den Standort potenzieller Kandidaten. Die Daten sollen helfen, ihre Medienkampagnen zu steuern und Ressourcen für einzelne Recruiting-Projekte zuzuweisen. Auf Basis der Ergebnisse sollen Kampagnen nach individuell ausgewählten Regionen und Landkreisen priorisiert werden.

In welchen Regionen sollen Medienkampagnen für Recruiting-Projekte durchgeführt werden, um besonders effektiv Kandidaten anzus

Unser Lösungsansatz

Im Kern des Projekts stand die Entwicklung eines gewichteten Scoring-Modells, das eine fundierte Grundlage für die Auswahl regionaler Märkte und die Vergabe von Kampagnenbudgets bietet. Das Scoring-Modell basiert dabei auf relevanten Indikatoren und Treiber zur Bewertung der Attraktivität der Personalgewinnung pro Landkreis. Diese Indikatoren wurden durch eine Tiefenrecherche identifiziert und bewertet. Nach Abschluss der Datenaggregierung wurde ein Microsoft Excel-Tool erstellt, mit dessen Hilfe die aggregierten Ergebnisse zu einem leicht vergleichbaren Score-Wert umgewandelt wurden. Die flexible Architektur des Scoring-Modells und des Excel-Tools ermöglicht jederzeit Anpassungen, sollten sich die zugrundliegenden Indikatoren und Treiber aktualisieren.

  • Identifikation und Recherche relevanter Indikatoren und Treiber zur Bewertung der Attraktivität der Personalgewinnung pro Landkreis
  • Entwicklung eines gewichteten Scoring-Modells
  • Erstellung eines Excel-Tools mit einstellbaren Scoring-Funktionen und Aggregation der Ergebnisse zu einem leicht vergleichbaren Score-Wert
Ergebnisse

Durch das Scoring-Modell kann der Kunde fundierte Entscheidungen für die Auswahl regionaler Märkte und die Vergabe der Kampagnenbudgets treffen. Das Excel-Tool wurde dem Kunden exklusiv zur Verfügung gestellt. Aufgrund der Möglichkeit der Erweiterung des Tools um weitere Indikatoren ist der Kunde in der Lage, zukünftige Untersuchungen passgenau durchzuführen. Die kontinuierliche Aktualisierung der zugrunde liegenden Daten wird dabei von den Analysten von Statista Q abgedeckt.

  • Regionale Markteinschätzungen basierend auf mehreren quantitativen Indikatoren, die im Score dargestellt werden
  • Excel-basiertes Tool für einfache und vergleichbare Berechnung der Scores
  • Möglichkeit der Erweiterung um weitere Indikatoren für zukünftige Untersuchungen
  • Kontinuierliche Aktualisierung der zugrunde liegenden Daten