Ermittlung des globalen Marktpotenzials für einen Corona-Schnelltest

Ein international tätiger Hersteller für medizinische Gerätschaften plante die Entwicklung eines Corona-Schnelltests zur Bekämpfung der Pandemie im Frühjahr 2020. Zu diesem Zeitpunkt war der Verlauf der Pandemie noch nicht abzusehen und das Unternehmen war mit der Unsicherheit konfrontiert, das Marktpotenzial einzuschätzen. Daher wandte sich das Unternehmen an Statista Q, um eine fundierte Prognose für das Marktpotenzial für Schnelltests in ausgewählten Ländern zu ermitteln.

Wie groß ist das Marktpotenzial für ein Corona-Schnelltestgerät in ausgewählten Ländern?

Unser Lösungsansatz

Die Analysten von Statista Q haben für den Kunden ein Szenario-basiertes Prognosemodell entwickelt, um das Marktpotenzial zu berechnen. Als Basis des Modells dienten die Infektionszahlen des Coronavirus. Die Szenarien simulierten dabei unterschiedliche Ausbreitungsverläufe des Virus. Dabei wurden neben bereits bekannten Corona-Ausbreitungsverläufen auch Ausbreitungsverläufe anderer Krankheiten berücksichtigt. Zusätzlich wurden für die entsprechenden Länder Test-Ratios ermittelt, um von den Infektionszahlen auf die Anzahl der bereits durchgeführten Tests zu schließen. Dies war nötig, da aufgrund des frühen Stadiums der Pandemie in vielen Ländern die Datenlage noch sehr lückenhaft war. Abschließend wurden die zu erwarteten durchgeführten Tests für jedes Land und jedes Szenario berechnet.

  • Szenario-basiertes Prognosemodell
  • Treiber waren Infektionszahlen, Anzahl der Tests und Ausbreitungsverläufe anderer Krankheiten
Ergebnisse

Mit den Ergebnissen des Projekts konnte der Kunde das Marktpotenzial für den Corona-Schnelltest einschätzen und die Entwicklung umsetzen. Das Gerät ist seitdem verfügbar und vielerorts im Einsatz, um Menschen schnell und einfach mit verlässlichen Testergebnissen zu versorgen. Das Prognosemodell wurde dem Kunden vollständig und exklusiv in Microsoft-Excel-Format zur Verfügung gestellt.

  • Erkenntnisse über das Marktpotenzial unterstütze den Kunden bei der erfolgreichen Markteinführung des Corona-Schnelltests
  • Prognosemodell in MS-Excel